Maiway Logo
24. Mai 2017 in Bensheim

Das war MaiWay 2017!

Jubiläumsrunde für das MaiWay-Musikfestival in Bensheim: 42 Bands auf 28 Bühnen und natürlich wieder EIN ROTER STRICH, der alle Locations miteinander verbindet. Bei so viel Auswahl ist wirklich für jeden Besucher das Richtige dabei!

Auch zum 15. MaiWay-Musikfestival gibt es wieder für jeden Musikgeschmack das Passende auf die Ohren. Von Cover, Country, Rock und Reggae im Bierkeller über Soul im El Corazon, röhrenden Punkrock mit The 0.5 Bullets im Fantasy, Metal, Alternative, Schlager oder Pub Songs im Herby`s Law, hier findet jeder den passenden Sound für sich.

In diesem Jahr sind zwei neue Locations Teil des Festivals: Das Pfarrzentrum St. Georg und das „Haus am Markt“ geben neue Impulse und schaffen neue Herausforderungen. Das "Haus am Markt" präsentiert von den Kiwanis, erlaubt einen großartigen Blick auf die Kirche und den Marktplatz und wird musikalisch von Rhythm & Blues von Georg Bauss und den Rockabilly Klängen der Big S Kombo umrahmt. Ein weiteres Highlight ist der runde Raum im Pfarrzentrum St. Georg, in dem es handgemachte akustische Musik von Same Jeans geben wird. Dank großartigen Lichtelementen ist eine besondere Atmosphäre garantiert.

In der Sankt Georg Kirche Bensheim verbindet das Christoph Georgii Trio im Rahmen des BA Jazzfestivals zwei Klangwelten miteinander: Kirchenmusik und Songs von Esbjörn Svensson. Das Ergebnis ist die ungewöhnliche, aber perfekte Symbiose aus Klassik und Jazz. Auch in diesem Jahr wird die gesamte Kirche durch aufwendige Lichtinstallationen illuminiert.

Vor dem traditionellen Opener findet dieses Jahr erstmalig ein Pre-Opener über den Dächern Bensheims statt. Schon um 16:00 Uhr geht`s am Kirchberghäuschen mit den Original Blütenweg Jazzern los. Bei einer wunderbaren Aussicht und kühlen Getränken kann man ein gemütliches Warm-Up mit Dixieland und verjazzten Oldies genießen.

Der offizielle Startschuss mit dem MaiWay Open Air Opener fällt dann wieder traditionell um 19:00 im Stadtpark mit den bekannten wie beliebten Rockern vom Hoffmann Projekt. Im Anschluss um 20:00 folgt die längst Kult gewordene Cover-Partyband Groove Generation.

Alte Bekannte wie die Parkgarage Kaufhaus Ganz, melden sich dieses Jahr direkt mit besonderem Highlight zurück. Der legendäre Nosie Katzmann ist mit seiner Band Gast auf der Bühne im Parkhaus. Über 40 Hits hat er komponiert und viele davon sind von Darmstadt aus um die Welt gegangen. Er schrieb für den Sound der 90er Jahre jene Songs, die Projekten wie Culture Beat, Jam&Spoon, DJ Bobo und vielen mehr zu weltweiten Erfolgen verhalfen. Seinen größten Erfolg und bekanntester Song „Mr. Vain“ in der Version von Culture Beat war die erfolgreichste Single des Jahres 1993 in ganz Europa. Zusammen mit seiner Band interpretiert er die alten Dancefloor-Hits im akustischen Gewand neu. Im Anschluss mischt das Duo Albert mit Elektropop auf: akustisch, melancholisch, vereint mit rhythmischen 80s-Synthies.

Wiederkehrer Nummer Zwei ist das Kolpinghaus, in dem die Gallier die bekanntesten und beliebtesten Rock- und Soul-Hits von AC/DC bis ZZ Top spielen.

Im Begegnungscafè dreht sich bei der Band Takeifa alles um Familie und Musik, wenn die fünf Geschwister aus dem Senegal, mit ihrem außergewöhnlichen Afro-Pop auftreten, der gleichermaßen fasziniert und mitreißt.

Die Gewinner des diesjährigen Facebook-Bandcontest, die Stimmungsband Audiofeel, bekommen ihre Chance auf der MaiWay-Bühne im Bürgerhaus. Mit ihren Partysongs wollen sie das Publikum überzeugen und für ausgelassene Stimmung sorgen.

Das große Finale findet im Anschluss ebenfalls im Bürgerhaus mit der Kultband DNS statt, die mit ihrer Interpretation der besten Songs der Rockgeschichte alle Feierwütigen und das Bürgerhaus zum Kochen bringen. 100 % Party und Rock `n` Roll machen den Abschluss zu einem absoluten Stimmungsfeuerwerk!

Neben den musikalischen Highlights ist auch in Sachen Ambiente rund um das Festival von Showmaker Entertainment einiges geboten. Für die Atmosphäre und den besonderen MaiWay-Zauber sorgen einzigartige Lichtinstallationen überall entlang des roten Strichs. Für die mehr als 10000 Besucher, die dieses Jahr wieder erwartet werden, sind die vielen illuminierten Bäume, Brunnen, Kirchen und Gebäude nicht nur ein faszinierender, wunderschöner Anblick, sondern die abendlichen Lichtspiele führen so auch elegant durch den Abend und zu allen Locations.

Seit Beginn des MaiWay-Festivals konnten in den vergangenen Jahren für diverse soziale Zwecke 58900 Euro gesammelt werden. In diesem Jahr soll der Benefiz-Euro pro verkauftem Bändchen an die deutsche Muskelstiftung gehen. Mehr Informationen findet man unter: www.muskelstiftung.de

Bändchen kaufen. Automatisch guten Zweck unterstützen. Feiern. Einfach MaiWay.

Neu ist der Kartenvorverkauf online. Über Facebook und MyMaiWay.de kann man ab diesem Jahr direkt Online-Tickets kaufen. Selbstverständlich sind die Karten auch wieder in allen teilnehmenden Locations, sowie den folgenden Verkaufsstellen erhältlich: Tourist Info Bensheim (Am Bürgerwehrbrunnen), Musikgarage Bensheim (Bahnhofstraße 24), Studio-Roth (Am Storchennest), Musik-Box Bensheim, Kundenforum des Bergsträßer Anzeigers.In der Bücherstube May in Heppenheim, bei Tabakwaren und Zeitschriften J. Trautmann in Heppenheim, in der Tourist Info Nibelungenland Lorsch und im Einhäuser Reisebüro in Einhausen. Wie im letzten Jahr bekommt man das Early-Bird-Ticket bis zum 23.04., das nur 10 Euro kostet. Nach dem Ende der Early-Bird-Phase am 24. April liegt der Vorverkaufspreis bei 12 Euro und ist bis zum 24.05. 12 Uhr erhältlich, die Abendkasse beträgt 15 Euro.